Beitragsbefreiung BVG

Haben Sie Mitarbeiter (-innen), welche schon seit mehr als 3 Monate krankgeschrieben sind oder sind Sie selber schon mehrere Monate krankgeschrieben? Denken Sie daran, dass die meisten BVG-Reglemente eine Prämienbefreiung vorsehen (Panvica ab 3. Monat). Das heisst Ihr Mitarbeiter (-in) aber auch Sie als Arbeitgeber zahlen keine BVG-Prämien bis zur …

Unfall oder Krankheit?

Haben Sie auch schon erlebt, dass Sie eine Unfallmeldung eines Mitarbeiters an die Versicherung eingereicht haben und die Versicherung die Übernahme der Unfallfolgen verweigert hat mit der Begründung es handelt sich hierbei um einen Krankheitsfall? Spielt es für den Arbeitgeber überhaupt eine Rolle, ob es sich um einen Unfall oder …

Versicherungen / Beitragspflichten eine Selbständigerwerbenden

Welche Versicherungen muss ich als Selbständigerwerbender obligatorisch abschliessen und welche sind freiwillig? – AHV: Selbständigerwerbende sind nach Art. 1a Abs. 1 AHVG der AHV unterstellt. Die AHV wird auf dem Reingewinn berechnet. – FAK: Neu können die Selbständigerwerbenden auch die Kinder- und Ausbildungszulagen verlangen. – ALV: Ein Selbständigerwerbender ist nicht …

Krankentaggeld

Gemäss GAV Art. 33 Abs. 1 hat der Arbeitgeber eine Krankenttaggeldversicherung abzuschliessen. Gemäss GAV Art. 33 Abs. 4 während der Wartefrist sind dem Arbeitnehmenden 80 % des Lohnes zu entrichten. Diese Leistungsfrist entfällt jedoch im ersten Monat des 1. Dienstjahres. Nach der Wartefrist hat der Arbeitgebende dem Arbeitnehmenden das Krankentaggeld …

Wer ist UVG versichert?

Gegen Berufsunfälle sind alle Mitarbeiter zu versichern. Der Arbeitgeber übernimmt 100 % der BU-Prämie. Gegen Nichtbetriebsunfälle sind alle Mitarbeiter zu versichern, wenn sie mehr als 8 Stunden pro Woche im Betrieb mitarbeiten. Die Nichtbetriebsunfallversicherung trägt normalerweise 100 % der Mitarbeiter. Es können jedoch auch andere Regelungen getroffen werden.