Neuer GAV Bäcker / Konditoren

Der Schweiz. Bäckerverband hat sich mit den Sozialpartnern über einen neuen GAV für Bäcker/Konditoren geeinigt. Dieser tritt per 1.1.2015 in Kraft. Hier finden Sie den neuen GAV: – GAV Bäcker/Konditoren/Confiseuren Dieser Gesamtarbeitsvertrag ist rechtsverbindlich für alle Mitglieder des Schweiz. Bäckerverbandes. Es sind aber Bestrebungen im Gange den GAV als Allgemeingültig …

Lohnregulativ 2015

Der Bäckerverband hat sich mit seinen Sozialpartnern darüber geeinigt, dass die Mindestlöhne 2015 für das Verkaufspersonal bis im Jahr 2018 sukzessive auf CHF 4’000 angehoben werden. Ansonsten sind im Jahr 2015 keine Teuerungszulagen und Realerhöhungen durch den Arbeitgeber zu entrichten. Hier finden Sie noch den Link zu den Lohnregulativen 2015 …

Brotpreiserhöhung 2015

Die Preise für die Produktionsmittel Mehl (schlechte Ernte 2014 und muss mit teurem Premiumsweizen zum Teil ersetzt werden), Schokolade / Kakaopulver (Hohe Nachfrage aus Europa) und Haselnüsse / Mandeln steigen im Jahr 2015. Durch den neuen Gesamtarbeitsvertrag, welcher per 1.1.2015 in Kraft tritt, steigen zusätzlich die Personalkosten. Der Verband hat …

Rezept Crèmeschnitte

Hier das Rezept für die Erstellung einer Cremeschnitte und dem interessanten Film über die höchstgelegene Schaubäckerei in Arosa. Der Bäckermeister Jürg Gadient lässt sich beim Erstellen seiner Cremèschnitte über die Schulter blicken. Rezept Crèmeschnitten  

Genusskalender

Der Genusskalender 2015 ist gedruckt. Der SBC hat zusammen mit der Druckerei Kyburz die Herausforderung angenommen und einen völlig neuen Genusskalender mit Familienplaner und einer speziellen Bildsprache geschaffen, welcher früher als in anderen Jahren bereits auf dem Weg zu den Mitgliedern ist. Das Ziel war es, ein Produkt zu schaffen, …

Beitragsbefreiung BVG

Haben Sie Mitarbeiter (-innen), welche schon seit mehr als 3 Monate krankgeschrieben sind oder sind Sie selber schon mehrere Monate krankgeschrieben? Denken Sie daran, dass die meisten BVG-Reglemente eine Prämienbefreiung vorsehen (Panvica ab 3. Monat). Das heisst Ihr Mitarbeiter (-in) aber auch Sie als Arbeitgeber zahlen keine BVG-Prämien bis zur …

Betreibung online

Haben Sie einen Schuldner, welcher trotz Ihrer Mahnung Ihre Rechnungen nicht bezahlt? Was sind die weiteren Schritte? Wo muss ich das Betreibungsbegehren einreichen? Hat der Schuldner überhaupt noch Geld? Bei den meisten Schuldnern lohnt es sich eine letzte eingeschriebene Mahnung zu versenden mit der Mitteilung, dass wenn die Rechnung nicht …

Imparitätsprinzip

Was bedeutet eigentlich der Begriff Imparitätsprinzip und wann wird er angewendet? Der Begriff Imparitätsprinzip kommt vom Vorsichtsprinzip. Das heisst ein Unternehmen muss bei der Bewertung der Aktiven (Abschreibungen / Warenlagerbewertung / Debitorenverluste / etc.) und der Bewertung der Passiven (Bildung von Rückstellungen) immer den pessimistischeren Wert nehmen und damit die …

Ehevertrag sinnvoll?

Wann macht es Sinn einen Ehevertrag zu schliessen? Ein Ehevertrag regelt die Folgen mit Falle einer Scheidung oder des Todesfalles eines Ehepartners. Dabei wird der Güterstand sowohl bei Scheidung wie auch im Todesfall aufgelöst. Mit einem Ehevertrag können die Eheleute schon zu Lebzeiten sich gegenseitig begünstigen. In den meisten Ehen …